Wenn Ihr Computer mit der Bundespolizei droht…

Bundespolizei

Es ist die ungesetzliche Tätigkeit enthüllt!

Eine solche Meldung begrüßt in letzter Zeit viele PC Nutzer, die zwar nicht wissen, was sie falsch gemacht haben.  Dennoch sollen Sie über einen Anbieter namens “Ukash” oder “paysafecard” 100 Euro bezahlen, um wieder Zugriff auf Ihren Computer zu bekommen.

Bundespolizei Virus ScreenshotEs handelt sich aber nicht um eine echte Meldung der Bundespolizei, sondern um einen nervigen, wenn auch einfach gestalteten Computervirus.

Diesen Virus haben wir nun oft auf Computern gesehen, die keinen oder nur einen kostenlosen Virenscanner installiert hatten.  Nur selten kommt es vor, dass er auf einen besser geschützten PC gelangt, passiert ist es aber schon.

Er ist aber glücklicherweise relativ einfach zu entfernen, denn er besteht – so weit wir es wissen – aus einer einzelnen Datei.  Diese ändert ab und zu seinen Namen und hieß bisher zum Beispiel “jashla.exe” oder “mahmud.exe”.  Die Datei lässt sich im abgesicherten Modus (mit Eingabeaufforderung) von Windows einfach löschen.

Nun startet Windows danach aber trotzdem nicht, denn erst muss ein Registryschlüssel korrigiert werden.

Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\Current Version\Winlogon ist die Datei noch im Schlüssel “Shell” zu finden.  Hier muss aber “explorer.exe” stehen.

Aber Vorsicht!  Bearbeiten Sie Ihr Registry bitte nicht, wenn Sie sich damit nicht auskennen.  Holen Sie sich lieber professionelle Hilfe, damit dieser Eingriff gelingt und sie bald wieder mit Ihrem Computer arbeiten können.

 

Mozilla Thunderbird 7

Für Mozilla Thunderbird ist ein Update erschienen, mit dem neu gefundenen Sicherheitslücken geschlossen werden sollen.

Das Update installiert sich in der Regel automatisch. Über den Menüpunkt “Hilfe > Über Thunderbird” sehen Sie nach dem Update die Versionsnummer 7.0.

Sollten Sie mit der Installation des Updates Hilfe benötigen, bieten wir Ihnen gerne eine persönliche – jedoch kostenpflichtige – Beratung an. Mehr Informationen erhalten Sie telefonisch unter 06171 5080163, oder per E-Mail.

Mozilla Firefox 7

Für Mozilla Firefox ist ein Update erschienen, mit dem neu gefundene Sicherheitslücken geschlossen werden sollen.

Das Update installiert sich in der Regel automatisch. Über den Menüpunkt “Hilfe > Über Firefox” sehen Sie nach dem Update die Versionsnummer 7.0.

Sollten Sie mit der Installation des Updates Hilfe benötigen, bieten wir Ihnen gerne eine persönliche – jedoch kostenpflichtige – Beratung an. Mehr Informationen erhalten Sie telefonisch unter 06171 5080163, oder per E-Mail.