Twittern wird koeniglich

von Michaela Tappenden

Barrack Obama und andere haben es vorgemacht und jetzt twittert auch Rania Al Abdullah, Königin von Jordanien.

Laut „The Washington Post“ sind ihre Beiträge gemischt zwischen Dingen die alle anderen auch schreiben und Ereignissen die eher ungewöhnlich sind. So schreibt sie zum Beispiel darüber, dass sie einen 14-jährigen Sohn hat, aber auch, dass der Papst bei ihr zu Besuch war. Und dass es schade ist, dass sein Besuch schon zu Ende ist.

Jedoch sieht sie Twitter auch als soziales Medium um mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und Menschen zu folgen die etwas interessantes schreiben. Sie bedankt sich bei den Menschen die ihr „folgen“ und interessiert sich auch für die Gedanken und Ideen von den Menschen die ihr folgen.

Sogar Queen Elizabeth II. ist auYf einem modernen Weg und hat einen eigenen YouTube Kanal, den Royal Channel. Hier kann man Filme von aktuellen Reden, Besuchen der Queen oder auch Filme aus dem Archiv, die kaum noch im Fernsehen gezeigt werden, sehen.

Und auch unsere Bundeskanzlerin Frau Merkel ist fleißig mit modernen Medien beschäftigt. Sie dreht Videopodcasts und greift dabei aktuelle politische Themen auf und erinnert auch an geschichtliches wie die Zeit der Wende.

Wir hatten Besuch von Bodo

Sie fragen sich sicher jetzt, wer Bodo denn ist. Die Kindergartengruppe unserer Tochter macht im Moment ein Projekt zum Thema Berufe. Bodo ist eine Handpuppe, ähnlich wie Bauchredner sie haben. Bodo macht seit einigen Wochen in der Gruppe die Runde. Er besucht für jeweils eine Woche das Kind mit seiner Familie. Sinn und Zweck seines Besuches ist die Erkundung des Berufes der Eltern. Zumindest von einem Elternteil.

Ein Telefonat / am Auto

Ein Telefonat / am Auto

Letzte Woche war Bodo also bei uns zu Besuch und hat uns über die Schulter geschaut, was wir denn so machen. Er hat uns durch die Woche begleitet und wir haben dies mit Fotos dokumentiert. Wir haben ihm gezeigt wie wir die Termine planen, wie man zum Kunden hinkommt, was der Kunde für Probleme haben könnte und wie man sie beheben kann. Auch hat er gesehen wie eine Homepage gepflegt wird und wie ein Video Podcast gedreht wird.

Homepage pflegen / Videopodcast drehen

Homepage pflegen / Videopodcast drehen

Am Ende dieser Woche haben wir dann die Gruppe im Kindergarten besucht und den anderen Kindern erzählt was Bodo über die Woche erlebt hat. Die Dokumentation haben wir auf einer Collage festgehalten und diese wurde dann im Kindergarten aufgehängt.

Zum Schluss hat unsere Tochter dann das nächste Kind per Los gezogen, wo Bodo die folgende Woche verbringt.

OpenOffice.org hat sich weiter verbessert – Version 3.1

Es gibt wieder eine neue Version von OpenOffice.org, nämlich OpenOffice.org Version 3.1

Anscheinend hat es sich  gelohnt, dass sich viele Benutzer mit Verbesserungsvorschlägen gemeldet haben. So konnten die Entwickler eine Vielzahl neuer Dinge einbauen, die auch von den Benutzern gewünscht wurden.

Zum Beispiel ist die Bildschirmdarstellung verbessert, das heißt die Kanten wurden geglättet und das wirkt sich unter anderem auch auf die Grafikdarstellung aus. Auch lassen sich Grafiken besser ziehen und exakt platzieren.

Beim „Writer“ ist es zum Beispiel so, dass der markierte Text nicht mehr schwarz hinterlegt wird, sondern in einer passenden Hintergrundfarbe.

In der Anwendung „Calc“ können nun Blätternamen per Doppelklick geändert werden, ein Zoom-Regler ermöglicht das schnelle Anpassen der Darstellung, bei der Eingabe einer Formel erscheint Hilfe zum Syntax, und die Sortierfunktion wurde verbessert.

Eine Ausführliche Liste der Verbesserungen finden Sie auf der OpenOffice.org Homepage.

OpenOffice.org können Sie hier herunterladen.

Sollten Sie mit der Installation des Updates Hilfe benötigen, bieten wir Ihnen gerne eine persönliche – jedoch kostenpflichtige – Beratung an.  Mehr Informationen erhalten Sie telefonisch unter 06171 5080163, oder per E-Mail.

Kostenlose Hilfe erhalten Sie in unserem Forum.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen