Netzwerkeinstellungen lassen sich nicht öffnen

Frage:

Auf dem Acer A110L lassen sich in den „Einstellungen“ die Netzwerkoptionen nicht mehr öffnen. Was kann man da machen?

Antwort:

Vermutlich sind einige Systemdateien defekt. Mit etwas Glück ist die Situation noch zu retten:

1. Drücken Sie FN+F2 und geben Sie ins Dialogfeld terminal ein. Führen Sie diesen Befehl aus.

2. Im Terminalfenster geben Sie ein: cd .gconf

3. Nun geben Sie ein: cd system

4. Und dann: cd networking

5. Jetzt müssen alle Dateien gelöscht werden, mit rm -r *

6. Zuletzt muss auch das Verzeichnis gelöscht werden. Also cd .. und dann rmdir -r networking

7. Jetzt muss der Acer neu gestartet werden. Wenn das doch nicht geholfen hat, muss wahrscheinlich das System über die Recovery-DVD zurückgesetzt werden. Im Übrigen müssen WLAN-Keys und TCP/IP-Einstellungen neu eingegeben werden.

Der Beitrag erschien im alten Computius Forum am 12. März 2009.

Mein neuer Akku für den Acer Aspire One A110L

Acer Aspire One A110LSeit fast 3 Jahren benutze ich als Netbook einen Acer Aspire One A110L mit Linux als Betriebssystem.

Obwohl ich immer noch davon begeistert bin, vor allem wie leicht es ist, habe ich zunehmend Probleme gehabt.

Eins davon – fehlende Updates für die besondere Mozilla Firefox Version – lässt sich offensichtlich nicht so leicht beheben (aber vielleicht muss ich hier noch etwas recherchieren).

Aber mein Hauptproblem war die Akkulaufzeit.  Inzwischen habe ich vom Originalakku etwa 60 Minuten Arbeitszeit, bevor der Akku leer ist.  Nutze ich das Netbook also in der Bahn, habe ich nachher kaum noch Reserven für den folgenden Termin.

Akku für Acer Aspire One A110 und A150Die Lösung: einen neuen Akku, und zwar einen der viel länger hält.  Dafür ist er zwar ein bißchen größer und dadurch kommen einige Gramm dazu.  Aber mit Laufzeiten irgendwo zwischen 5 und 8 Stunden – je nach Nutzung – ist das mir relativ egal.  Hauptsache es passt noch in die gleiche Tasche und ich kann wieder unterwegs vernünftig arbeiten.  Das ist sogar länger, als der Originalakku je hielt!

Und das Beste: er hat nur ca. 40EUR bei Amazon.de gekostet, also wesentlich weniger als ein neues Netbook!

Acer C20 LED-Projektor

Acer C20-LED ProjektorWenn man an einen Beamer denkt, denken die Meisten an etwas großes, lautes und mit einer Glühbirne drin, die besonders teuer ist zu ersetzen.  Und obwohl die Sportereignisse der letzten Jahre und der Trend zum Heimkino die Beamer immer attraktiver machten, muss man für etwas vernünftiges trotzdem tief in die Tasche greifen.

Wer also nur für eine gelegentliche Präsentation etwas sucht, dürfte sich über den Acer C20 LED-Projektor freuen.  Genau aus diesem Grund habe ich ihn auch gekauft, um mit meinem Netbook bei Kundenterminen eine Präsentation oder eine Webseite vorstellen zu können. [Weiterlesen…]

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen