Amazon liefert mit UPS ohne Unterschrift

Ich bin seit einigen Jahren Amazon Prime Kunde und eigentlich von diesem Dienst begeistert. Ich muss keinen Mindestbestellwert beachten, die Ware kommt in der Regel am nächsten Tag und gegen 5EUR Aufpreis sogar garantiert am nächsten Tag bis 12 Uhr. Das hat sich immer wieder als nützlich erwiesen.

Es war schon manchmal etwas merkwürdig, wenn der DHL-Express Zusteller später kam als der normale DHL Paketdienst, aber dafür kam er. Garantiert.

Nun hat aber Amazon angefangen mit anderen Paketdienstleistern zu arbeiten. [Weiterlesen…]

computius.net – Folge 19

Der Audio Podcast von Computius. In dieser Folge haben wir folgende Themen:

  1. Wo war Windows 7?
  2. Amazon führt Kindle in Deutschland ein
  3. freenetMobile Prepaid

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


(Klicken Sie auf den Pfeil, um den Podcast zu abzuspelen)

MP3-Datei herunterladen

Podcast abonnieren

itunes.jpg zune.jpg

Amazon führt Kindle in Deutschland ein

Kennen Sie Kindle?  Das ist die E-Paper Lösung von Amazon, mit der man über  WLAN und UMTS Bücher herunterladen kann.

Sie sehen schon schick aus, die Kindle Geräte.  Sie haben weiße Gehäuse und einen gut lesbaren Bildschirm.  Und sie wiegen nur 290g.

Und was macht man damit?  Nun, Sie können damit Bücher lesen.  Die Bücher müssen sie zwar von Amazon kaufen – auch wenn Sie das Buch bereits in gedrucktem Format besitzen.  Aber der Vorteil ist, dass Sie viele Bücher auf das Gerät speichern können und mitnehmen.  Allein für den Urlaub kann das eine erhebliche Gewichtsreduzierung für Ihre Gepäck bedeuten.

Was den Kindle besonders interessant macht, ist die Möglichkeit unterwegs die Bücher zu kaufen.  Der Kindle nutzt dann sein UMTS-Modul um auf den Amazon-Shop zuzugreifen.  Wenn Sie im Urlaub alle Bücher gelesen haben, kaufen Sie einfach ein Neues – sofern das Netz verfügbar ist!  Sie brauchen nicht dafür mit einem Computer verbunden zu sein.

Es hört sich alles sehr gut an und ich wäre sehr daran interessiert einen Kindle zu testen.  Wenn es nicht so viel Haken gäbe:

  • Obwohl Amazon.de auf der Startseite dafür wirbt, wird man auf Amazon.com weitergeleitet.  Der Verkauf findet in US-Dollar statt.  Auch die Bücher werden später in US-Dollar verkauft.
  • Es fallen eventuell Zollgebühren und Steuern an, da Kindle aus dem Ausland geliefert wird
  • Es wird ein US-Amerikanisches Netzteil mitgeliefert statt einem Europäischen (man kann ihn aber auch über einen USB-Anschluss aufladen)
  • Die Gewährleistungszeit beträgt nur 1 Jahr – nicht wie sonst in Deutschland üblich 2 Jahre

Schade eigentlich.  Warum verkauft Amazon.de in Deutschland den Kindle nicht direkt?

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen