AOL und die ungeplante Kündigung

Eigentlich wollte man AOL sowieso kündigen und früher oder später zum anderen Anbieter wechseln. Nun ja, früher ging ja nicht, also musste man sich auf einen späteren Termin einlassen. Und dann ging es doch ganz schnell. Leider.

So fing alles an: als es in Deutschland noch kein DSL gab hat man oft mit einem großen Internetprovider einen Vertrag abgeschlossen um über deren Einwahlnummer ins Internet zu gelangen. „Call-by-call“ war noch ein Fremdwort und so kam es, dass es weniger Provider gab und man sich – wie heute bei DSL – für einen entscheiden musste.

Im vorliegenden Fall hat man sich für AOL entschieden. Ich weiß noch selbst, wie oft ich Werbung von AOL bekam mit einer CD damit ich gleich loslegen könnte, wenn ich wollte. [Weiterlesen…]

Was ist DSL RAM?

Vor einiger Zeit habe ich gemerkt, dass einige DSL-Anschlüsse in meiner Nähe auf einmal mit 6MBit geschaltet waren. Das hat mich sehr verwundert, denn bisher war nur 3MBit in der Straße verfügbar.

Natürlich wollte ich für mein Büro auch 6MBit haben und habe nach einer der erfolgreichen Installationen, in der ich die Leitungsgeschwindigkeit überprüfen konnte, sofort bei der Telekom angerufen um meine Leitung umstellen zu lassen.

Die Antwort vom Call Center war enttäuschend. Auf meiner Leitung wären nur 3MBit möglich, und man vermutete, dass entweder nur Neukunden die 6MBit Leitungen mit entsprechender neuer Technik bekämen, oder der Leitungsweg zu mir wäre immer noch zu weit. [Weiterlesen…]

Schnelles Internet in Ober-Erlenbach

Auf den heutigen Tag haben die Bewohner vom Bad Homburger Stadtteil „Ober-Erlenbach“ lange gewartet – endlich ist schnelles Internet über DSL verfügbar!

Vor etwas über 2 Jahren fand zu diesem Thema ein Informationsabend in der Erlenbachhalle statt, an dem auch die Alternativen zu DSL präsentiert wurden.  Vor allem für Firmen, die nicht auf die Ausbau des Telefonnetzes warten wollten, war die Richtfunkverbindung mit dem Turm an der Kläranlage eine Möglichkeit mit Verbindungen inzwischen bis zu 40MBit/s ins Internet zu kommen, und sicherlich werden einige davon diese Möglichkeit behalten wollen.

Aber sonst haben die Haushalte mit einem „normalen“ DSL-Anschluß nur höchstens 2MBit/s im Download gehabt – die meisten eher 1MBit/s.

Gestern Abend fand dann ein weiterer Informationsabend statt, um den aktuellen Stand zu präsentieren und es hat sich in den letzten 2 Jahren tatsächlich einiges getan. [Weiterlesen…]

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen