Was ist DSL RAM?

Vor einiger Zeit habe ich gemerkt, dass einige DSL-Anschlüsse in meiner Nähe auf einmal mit 6MBit geschaltet waren. Das hat mich sehr verwundert, denn bisher war nur 3MBit in der Straße verfügbar.

Natürlich wollte ich für mein Büro auch 6MBit haben und habe nach einer der erfolgreichen Installationen, in der ich die Leitungsgeschwindigkeit überprüfen konnte, sofort bei der Telekom angerufen um meine Leitung umstellen zu lassen.

Die Antwort vom Call Center war enttäuschend. Auf meiner Leitung wären nur 3MBit möglich, und man vermutete, dass entweder nur Neukunden die 6MBit Leitungen mit entsprechender neuer Technik bekämen, oder der Leitungsweg zu mir wäre immer noch zu weit. [Weiterlesen…]

computius.net – Folge 33

Der Audio Podcast von Computius. In dieser Folge haben wir folgende Themen:

  1. Thunderbird 3: Gruppierte Ordner
  2. Thunderbird 3: Wo sind die Schaltflächen?
  3. Wenn der Postkorb voll ist…
  4. Wenn alles langsam wird…
  5. Mozilla Thunderbird 3.0.2

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


(Klicken Sie auf den Pfeil, um den Podcast abzuspielen)

MP3-Datei herunterladen

Podcast abonnieren

itunes.jpg zune.jpg

Thunderbird 3: wenn alles langsam wird

Nach der Installation von Mozilla Thunderbird 3 haben wir nun einige Probleme gesehen.  Diese Woche haben wir sie im Blog erläutert.

Warum wird nach dem Update alles langsam?

Es gibt bestimmt verschiedene Gründe, warum der PC langsam sein könnte und diese müssen nicht zwangsweise mit dem Thunderbird Update zusammenhängen.  Vielleicht sind es zu viele temporäre Dateien?

Uns geht es aber heute darum, dass Thunderbird selbst langsam wird, obwohl der Rest vom PC eigentlich normal läuft.  Vermutlich liegt hier eine „Dateifragmentierung vor“.

Zum Hintergrund: Dateien, also die Ordner in Thunderbird, werden in Teilstücke auf der Festplatte abgelegt.  Zwar versucht das Betriebssystem diese Teilstücke nebeneinander zu speichern, um sie schneller wieder holen zu können, aber über die Jahre werden immer mehr „Fragmente“ entstehen.

Manchmal wird eine Datei gelöscht und der Platz wieder verwendet, manchmal wächst eine Datei und muss die neuen Daten an einem neuen Standort auf der Festplatte gespeichert werden.

Um alles wieder in Ordnung zu bringen, gibt es die „Defragmentierung“.

WICHTIG: eine Festplatte zu defragmentieren ist nicht ungefährlich.  Sie sollten Ihre Daten vorher sichern und während der Defragmentierung darf der Strom nicht ausgeschaltet werden.  Sonst kann es sein, dass der PC nicht mehr hochfährt!

Defragmentieren

So können Sie die Defragmentierung starten:

Schritt 1: Im Explorer oder Arbeitsplatz klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf der Festplatte und wählen Sie "Eigenschaften"

Schritt 1: Im Explorer oder Arbeitsplatz klicken Sie mit der Rechten Maustaste auf der Festplatte und wählen Sie "Eigenschaften"

Schritt 2: Klicken Sie auf "Extras"

Schritt 2: Klicken Sie auf "Extras"

Schritt 3: Klicken Sie auf "Jetzt defragmentieren"

Schritt 3: Klicken Sie auf "Jetzt defragmentieren"

Schritt 4: Klicken Sie im Defragmentierungsprogramm auf "Überprüfen"

Schritt 4: Klicken Sie im Defragmentierungsprogramm auf "Überprüfen"

Nun wird die Festplatte überprüft und eine Empfehlung ausgesprochen, ob eine Defragmentierung notwendig ist.

Außerdem wird die Anzahl der Fragmente angezeigt.  Ist eine Datei aus Thunderbird besonders groß – insbesondere der Posteingang – dann sollten Sie diesen erst komprimieren (wie gestern beschrieben).

Beispiel: vor der Komprimierung hat der Posteingang 3,09GB und 28.374 Fragmenten

Beispiel: vor der Komprimierung hat der Posteingang 3,09GB und 28.374 Fragmente

Nach der Komprimierung hat er nur 258MB in 2,767 Fragmenten.

Nach der Komprimierung hat er nur 258MB in 2,767 Fragmenten.

Nun kann die Defragmentierung – falls empfohlen – erfolgen.

Klicken Sie hierzu auf „Defragmentieren“ (Achtung!  Einige Hersteller liefern Ihren Computer mit eigener Software aus.  Hier kann die Option anders heißen).

Lassen Sie den Computer nun arbeiten, auch wenn es einige Stunden dauert.  Im Anschluss können Sie die Anzahl der Fragmente nochmal überprüfen lassen.  Es sollten deutlich weniger sein und Thunderbird sollte schneller starten.

Haben Ihnen die Ratschläge in dieser Woche geholfen?  Haben Sie ein Problem mit Mozilla Thunderbird 3, das wir nicht beschrieben haben? Schreiben Sie uns!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen