computius.net – Folge 42

Der Audio Podcast von Computius. In dieser Folge haben wir folgende Themen:

  1. Mein erstes Prepaid-Handy aufladen
  2. Blippy

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


(Klicken Sie auf den Pfeil, um den Podcast abzuspielen)

MP3-Datei herunterladen

Podcast abonnieren

itunes.jpg zune.jpg

Blippy

Blippy ist ein Webdienst, mit dem Menschen bestimmte Informationen über sich mit ihren Freunden teilen.

Das ist an sich nichts neues, denn Millionen von Menschen schreiben bereits täglich in Twitter was sie gerade machen und veröffentlichen ihre Fotos auf Facebook.  So weiß dann jeder, was sie zum Frühstück gegessen haben und auf welcher Party sie am Wochenende waren.

Bei Blippy dagegen teilen sich die User gegenseitig mit, was sie gerade im Internet gekauft haben.  Ob bei Amazon, eBay, iTunes, oder eine der anderen Seiten – wenn ein User etwas dort kauft erscheint es in seinem Profil.

Aber es geht auch in der Offline-Welt, denn die User können sogar ihre Kreditkarten mit dem System verbinden und so alle Käufe über die Karten anzeigen lassen.

Mal im Ernst gefragt, warum machen die Leute so was?  Würden Sie im Internet veröffentlichen wollen, wenn Sie mit einer Kreditkarte, bzw. in Deutschland eher eine ec-Karte, etwas kaufen?  (In Ländern wie den USA sind Kreditkarten gängiger als hier.)

Vor allem sieht man für welche kleinen Beträge die Karten eingesetzt werden – und die User kommentieren das sogar!  Ein Beispiel: eine Userin hat $6,60 bei Subway bezahlt, dann später sogar in Detail geschrieben was sie dort gegessen hat.

Das will doch keiner wissen, oder?

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen