Avira Antivir 10

Nutzer von Avira Antivir bekommen in der Regel diese Woche eine neue Version über die automatische Update-Funktion eingespielt.

Mit der Version 10 kommt für Nutzer der Premium- und Professional-Versionen eine neue Funktion: „ProActiv“.  Hier sollen Gefahren im Voraus erkannt werden, durch Analyse der Arbeitsweise eines Programms.  Wo hier der Unterschied zur AHeAD-Funktion (Advanced Heuristic Analysis and Detection) der Version 9 liegt ist uns im Moment nicht erkennbar.

Der Webguard bietet nun eine Option verdächtige IFRAMES zu blockieren.

Der Premium Security Suite wird um die Funktion „Kindersicherung“ ergänzt, die eine Zeitsteuerung des Internet-Zugriffs ermöglicht, und Nutzer der Professional-Version können sich jetzt auf die Firewall-Funktion freuen, die sich wahlweise installieren lässt.

Außerdem kann man in der Professional-Version das Update-Intervall auf 15 Minuten verringern.

Nach dem automatischen Update wird man aufgefordert den PC neu zu starten:

Außerdem kann man – sofern verfügbar – die neue Funktionen aktivieren:

Nach dem Neustart wird der Nutzer sogar gewarnt, wenn er sich in einem Konto mit Administratorenrechten befindet:

Ich freue mich nun in der Professional Version – die wir selbst im Unternehmen einsetzen – die Wahl zu haben ob ich den Avira Firewall mit installiere oder nicht.  Ich denke, ich bin da nicht allein.

Wer immer noch mit der kostenlosen Version arbeitet, hat jetzt noch mehr Grund auf die Premium- oder Professional-Version umzusteigen.

Avira Antivir Version 9

Eine neue Version von Avira Antivir ist diese Woche erschienen, mit einem neuen „Quick Removal“ Feature, Unterstützung für kleinere Bildschirme und laut Hersteller bis zu 20% schnellere Scans.

Ausserdem wird eine neue Funktion „AHeAD“ angeboten, um unbekannte Malware zu erkennen und eine „Sicherer Start“ Option um den Avira Guard so früh als möglich beim Starten des Computers zu laden.

Das Update für die Versionen „Personal“, „Premium“ und „Professional“ installiert sich nicht automatisch.  Beim Start des Computers werden Nutzer über seine Verfügbarkeit informiert und können so entscheiden, wann sie die Installation vornehmen möchten.  Dabei wird die aktuelle Version erst deinstalliert und die neue installiert:

1. Schritt: das Update wird heruntergeladen

1. Schritt: das Update wird heruntergeladen

2. Schritt: die alte Version wird deinstalliert

2. Schritt: die alte Version wird deinstalliert

3. Schritt: die bisherige Lizenz wird übernommen

3. Schritt: die bisherige Lizenz wird übernommen

Nach Abschluß der Deinstallation wird der Computer neu gestartet.  Danach wird die neue Version installiert.  Bitte bedenken Sie, dass Ihr Computer während der Installation nicht gegen Viren geschützt ist.

Bei der Installation können Sie die neuen Funktionen aktivieren:

Sicherer Start

Sicherer Start

AHeAD

AHeAD

Die Installation ist nach unserer bisherigen Erfahrung problemlos.  Sollten Sie doch Probleme haben, bieten wir Ihnen gerne unsere Hilfe im Forum an.  Sollten Sie eine persönliche – jedoch kostenpflichtige – Beratung wünschen, erreichen Sie uns telefonisch unter 06171 5080163, oder per E-Mail.

Computius.TV – Folge 02

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

1. Avira Antivir Lizenzverlängerung

2. OpenOffice.org 3.0.1

3. Acer Aspire One – A110L im Test (Teil 2)

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen