Darf ich Ihnen einen Keks anbieten?

Kennen Sie die EU Direktive 2009/136/EC der in 2 Wochen in Kraft treten soll?

Ich vermute, wenn Sie mit „ja“ geantwortet haben, dass Sie zu einer Minderheit in Deutschland gehören, denn hier hört man gar nicht so viel davon.  In anderen europäischen Ländern, zum Beispiel Großbritannien, ist das anders.

Denn die Direktive 2009/136/EC wird inzwischen als „EU Cookie Directive“ genannt, denn sie handelt sich um genau das: Cookies.

Aber natürlich nicht die essbare Sorte, sondern die elektronische Sorte die einen Webbrowser benutzt.

Sie kennen doch „Cookies“, oder? [Weiterlesen…]

Facebook Privacy Settings

Facebook hat in den letzten Tagen erneut seine Einstellungsmöglichkeiten geändert, die die Privatsphäre der Nutzer betreffen.  Dadurch sollen sie vor allem verständlicher werden.

Und es ist tatsächlich einfach zu entscheiden, wer soll was sehen können.  Wer darf Fotos einsehen?  War darf Kommentare abgeben?  Für wen sind Adressdaten zugänglich?

Facebook Privacy Juni 2010

Es ist also tatsächlich möglich sehr detailliert die Daten bei Facebook zu schützen.  Nur ein Kritikpunkt bleibt dabei noch, denn Facebook ändert auch gerne immer wieder diese Einstellungen.  Facebook-Nutzer sollten daher gelegentlich wieder vorbei schauen und die gesetzten Einstellungen kontrollieren.

Facebook: die neue Einstellung

In den letzten Wochen gab es viel Diskussion im Internet über Änderungen, die Facebook an Ihrem System geplant hatte.  In Deutschland machte man sich besonders Sorgen um die Privatsphäre und die Zugänglichkeit der Daten.

Nun ist es soweit: Facebook hat eine neue Option eingebaut und diese ist standardmäßig „aktiviert“.

Es handelt sich unter anderem dabei um eine Einstellung die erlaubt, dass „ausgewählte Partnerwebseiten“ auf einen Teil Ihrer Daten zugreifen dürfen.  Ein Beispiel dafür wäre Sie persönlich zu begrüßen, obwohl Sie noch nie auf der Seite gewesen sind.

So schalten Sie diese Option wieder ab:

  1. Melden Sie sich in Facebook an und klicken Sie auf „Account“
  2. Wählen Sie hier „Privacy Settings“
  3. Wählen Sie nun „Applications and Websites“
  4. Klicken Sie bei „Instant Personalization Pilot Program“ auf „Edit Setting“
  5. Entfernen Sie das Häkchen

Natürlich ist das nicht die einzige Einstellung in Facebook die sich auf Ihre Daten auswirkt.  Unter „Privacy Settings“ können Sie relativ genau definieren, wer Ihr Profil oder Fotos von Ihnen sehen darf.  Es ist eben wichtig, diese Einstellungen gelegentlich zu überprüfen, damit niemand ungewollt auf etwas von Ihnen in Facebook zugreifen kann.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen