Hören die 1&1 Werbeanrufe nun endlich auf?

Letzte Woche habe ich wieder einen erhalten – einen Werbeanruf vom 1&1 Geschäftskundendienst.  Es ging um das gleiche Thema wie immer.  Ich könnte mein – wohl gemerkt – nicht vorhandenes Webhostingpaket erweitern.  Und wieder habe ich erklärt, dass ich kein Hostingpaket habe, sondern nur den E-Mail-Dienst zu Testzwecken nutze.

Natürlich habe ich auch darauf hingewiesen, dass ich bereits mehrfach den Werbeanrufen widersprochen hatte.  Aber wie ich ja aus Erfahrung weiß, werden Widersprüche von 1&1 auch mal ignoriert.  Der Mitarbeiter meinte, ich sollte dies nochmal schriftlich mitteilen. [Read more...]

Amazon S3 – Datensicherung mit viel Sicherheit

Die Dienste Dropbox und SugarSync sind in Ihrer Grundfunktion eigentlich zum Synchronisieren von Daten gedacht, sei es zwischen zwei Computern oder mit dem Online Speicher.  Bei Amazon S3 dagegen ist das Synchronisieren von Dateien gar nicht Bestandteil des Dienstes.  Warum ist er dann so interessant?

Tresor mit UnterlagenZugegeben, die Synchronisation bei den anderen Diensten ist ganz nützlich, aber eigentlich habe ich meinen web.de Online Speicher eher benutzt um Daten zu sichern und zum Archivieren.

Und diese Datenmenge ist nicht gerade wenig, wenn man an die Anforderungen allein von einem kleinen Unternehmen denkt.  Allein das Warenwirtschaftssystem bei uns erzeugt 300MB pro Monat an Daten durch seine Sicherungen.  Dazu kommen alle Dokumente und E-Mails, die man elektronisch sichern muss.  Aber vor allem Bilder nehmen viel Platz weg, besonders bei Großveranstaltungen.  (Beim Hessentag in Oberursel im letzten Jahr entstanden ca. 4GB an Bilder und ca. 300MB an weitere Daten!) [Read more...]

SugarSync – mehr Kontrolle aber komplizierter

Nachdem ich Dropbox ausprobiert hatte, habe ich einen anderen Dienst namens SugarSync entdeckt.  In vielerlei Hinsicht bietet SugarSync mehr Funktionalität als Dropbox – und im kostenlosen Konto mehr Speicher.  Dafür ist es nicht so einfach jemand zu erklären, der sich zum ersten Mal mit Online-Speicher beschäftigt.

SugarSync LogoIm Gegensatz zu Dropbox wird nicht ein einzelnes Verzeichnis, sondern  SugarSync bietet die Möglichkeit beliebige Ordner von der Festplatte mit dem Dienst zu synchronisieren.

Installiert man den Dienst auf einem anderen Computer, so werden nicht automatisch Ordner dort übertragen.  Sie können individuell entscheiden, welche Ordner mit welchem Endgerät synchronisiert werden.

Trotzdem ist jede Datei von jedem Computer aus über den SugarSync-Dateimanager erreichbar, nur wird sie bei Bedarf vom Server heruntergeladen, wenn sie sich nicht in einem synchronisierten Verzeichnis befindet. [Read more...]