CeBIT 2014

von Graham Tappenden

Nachdem ich im letzten Jahr von meinem Besuch auf der CeBIT in Hannover so begeistert war, habe ich mich in diesem Jahr früh entschlossen wieder hinzufahren. Die Entscheidung war wieder richtig und wie im letzten Jahr habe ich einige interessante Produkte und Lösungen sehen können.

Nach der Ankunft am Messegelände bin ich relativ schnell in die Hallen 14 und 15 gegangen. Dort ist nämlich ein Bereich, zu dem nur Händler und Pressevertreter Zutritt haben. Hier konnte ich interessante Gespräche führen und mich mit Kontakten treffen, mit denen ich sonst nur am Telefon spreche.

Aber nun zu den Produkten. [Read more...]

Schnelles Internet in Ober-Erlenbach

Auf den heutigen Tag haben die Bewohner vom Bad Homburger Stadtteil “Ober-Erlenbach” lange gewartet – endlich ist schnelles Internet über DSL verfügbar!

Vor etwas über 2 Jahren fand zu diesem Thema ein Informationsabend in der Erlenbachhalle statt, an dem auch die Alternativen zu DSL präsentiert wurden.  Vor allem für Firmen, die nicht auf die Ausbau des Telefonnetzes warten wollten, war die Richtfunkverbindung mit dem Turm an der Kläranlage eine Möglichkeit mit Verbindungen inzwischen bis zu 40MBit/s ins Internet zu kommen, und sicherlich werden einige davon diese Möglichkeit behalten wollen.

Aber sonst haben die Haushalte mit einem “normalen” DSL-Anschluß nur höchstens 2MBit/s im Download gehabt – die meisten eher 1MBit/s.

Gestern Abend fand dann ein weiterer Informationsabend statt, um den aktuellen Stand zu präsentieren und es hat sich in den letzten 2 Jahren tatsächlich einiges getan. [Read more...]

Ein Blick auf die TelekomCloud

Cloud Computing - ©iStockphoto.com/alexslDer Begriff “Cloud Computing” hat sich im letzten Jahr immer mehr in der Computerindustrie präsent gezeigt.  Vielleicht auch zu Recht, denn es gibt viele neue Angebote auf dem Markt, die das Arbeiten von Unterwegs einfacher machen.

Wenn es dabei um bloße Datendienste geht, denke ich da gerne an Dropbox und SugarSync.

Der Begriff wird aber auch benutzt von Firmen, die ihre Infrastruktur auf virtuellen Server in Rechenzentren auslagern.  So sind die Daten nicht in den eigenen vier Wänden, und können von den Außendienstmitarbeiter leichter abgerufen werden.

Aber auf einfachste Art gesehen, machen viele von uns seit Jahren “Cloud Computing”, denn darunter könnten genauso gut web-basierte E-Mail-Dienste fallen.

Und genau daran musste ich denken, als ich zum ersten Mal den neuen “TelekomCloud” Dienst sah. [Read more...]