Ändern Sie Ihr GMX-Kennwort: noch heute!

Umschlag mit Schloss - ©iStockphoto.com/ISergFalls Sie ein GMX-Konto der ersten Stunde – oder wenigstens der ersten Jahre – haben und nie Ihr Kennwort geändert haben, dann ist es spätestens heute Zeit es zu tun.

Denn wie heise online heute berichtet, finden zur Zeit sogenannte „Brute Force“ Angriffe auf GMX Konten statt.  Ist das Kennwort geknackt, werden Spam E-Mails vom GMX Konto verschickt an Empfänger im Online-Adressbuch.

Es ist wichtig zu verstehen, dass hier der beste Virenscanner oder Firewall auf Ihrem Computer nicht hilft – der Angriff findet direkt im Internet statt auf der GMX Webseite.

Das heißt: lediglich die Stärke des Kennworts und der Abwehrmechanismus von GMX schützt Ihr Konto. [Weiterlesen…]

Manche Kennwörter müssen Sie zweimal ändern

Wenn Sie Mozilla Thunderbird als E-Mail Programm benutzen dann ist es gut möglich, dass Sie das Kennwort für Ihr E-Mail-Konto hinterlegt haben.  Vielleicht haben Sie es sogar mit einem Master-Kennwort geschützt.

So müssen Sie das E-Mail Kennwort nicht bei jedem Start von Thunderbird eingeben.

Das geht aber nur so lange gut, bis Sie Ihr Kennwort im Webmail ändern, denn dann passt das gespeicherte Kennwort nicht mehr.  In günstigen Fall meldet Thunderbird, dass das Kennwort falsch ist.  Im schlimmsten Fall wird das Konto gesperrt, weil durch die Anmeldeversuche es wie bei einem Angriff aussieht.

Wenn Thunderbird das Problem erkennt, fragt er Sie auch nach dem neuen Kennwort.  Falls nicht, müssen Sie folgende Schritte durchführen:

1. Wählen Sie im Menü „Extras“ und dann „Einstellungen…

2. Klicken Sie auf „Sicherheit“ und dann auf „Passwörter

3. Klicken Sie nun auf „Gespeicherte Passwörter

4. Hier sehen Sie die Benutzernamen, mit dem Thunderbird sich bei den E-Mail-Diensten anmeldet.  In der Regel sind pro Konto zwei Einträge zu sehen – einmal für den Postausgang und einmal für den Posteingang.  Markieren Sie die Einträge und klicken Sie auf „Entfernen

5. Klicken Sie nun auf „Schließen“ und dann auf „OK„.  Starten Sie jetzt Thunderbird neu und dann sollte das Programm beim ersten E-Mail-Aufruf nach dem neuen Kennwort fragen.

 

Eine neue Handynummer dürfen Sie nicht nur Ihren Freunde mitteilen

Smartphone mit Schloss - ©iStockphoto.com/alexslEs gibt Menschen, die seit Jahren die gleiche Handynummer haben, während andere sich alle zwei Jahre den Handyvertrag wechseln und dabei eine neue Rufnummer bekommen, sofern sie die alte Nummer nicht portieren.

Und was machen sie als erstes?  Sie teilen all ihren Freunden die neue Rufnummer mit.  Das macht natürlich Sinn, denn die Freunde sollen die alte Rufnummer nicht mehr anrufen oder anschreiben.

Manche Kontakte gehen dabei vergessen, wenn sie nicht mehr daran denken, dass sie die Handynummer überhaupt haben.  Manche bekommen die neue Rufnummer absichtlich nicht.

Aber eine Gruppe wird ganz bestimmt vergessen: die Online-Dienste. [Weiterlesen…]

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen