computius.net – Folge 54

Der Audio Podcast von Computius. In dieser Folge haben wir folgende Themen:

  1. E-Postbrief – ein Fehler ist aufgetreten
  2. Mozilla Firefox 3.6.9
  3. Mozilla Thunderbird 3.1.3
  4. D-Link DIR-825 WLAN Router

(Klicken Sie auf den Pfeil, um den Podcast abzuspielen)

MP3-Datei herunterladen

Podcast abonnieren

D-Link DIR-825 WLAN Router

Während unserer Sommerpause werden wir hier einige Produkte und Dienstleistungen bewerten, die wir selbst benutzen bzw. einsetzen.

Das Modell DIR-825 von D-Link hat mich sehr beeindruckt.  Es ist ein WLAN-Router der neuesten Generation, wohlgemerkt ohne integriertes DSL-Modem.  Aber sonst kann ich ehrlich sagen, dass es für fast jeden Heimnutzer die beste Lösung darstellt.

D-Link DIR-825Warum?  Als erstes sieht er gut aus.  Das ist natürlich kein Kaufkriterium an sich, aber es ist ein Router, den man nicht unbedingt verstecken muss.  Die Kombination aus weißem Gehäuse mit blauen Lämpchen wirkt angenehm und gefällt mir besser als die grauen oder schwarzen Geräte von D-Link.

Aber kommen wir zur Technik.  Der Router bietet nicht nur WLAN an, sondern auch Kabelanschlüsse.  Genau gesagt 4 Stück davon und zwar als Gigabit-LAN-Ports.  Das heißt, die Daten zwischen den verkabelten Computern im Netzwerk werden sehr schnell übertragen.  Viel schneller als die DSL Leitung!

Die WLAN-Nutzer können alle gängigen Standards einsetzen, d.h. 802.11a, b, g und sogar n (Draft).  Die Frequenzen 2,4GHz und 5GHz können gleichzeitig bedient werden und der Router unterstützt die Verschlüsselungen WEP, WPA und WPA2.  Sogar WPS (WiFi Protect Setup) und IPv6 werden unterstützt.

Über eine USB-Schnittstelle können Geräte wie Drucker oder externe Festplatten gemeinsam im Netzwerk benutzt werden.

Die „Green“-Technologie schaltet die nicht benötigte LAN-Ports auf einem niedrigeren Strombedarf, und für diejenigen, die nicht gerne mit WLAN-Signale schlafen, kann über eine Zeitschaltfunktion die WLAN-Funktion nachts ausgeschaltet werden.

Dadurch, dass der Router kein DSL-Modem beinhaltet, kann er sowohl an DSL- als auch an V-DSL- und auch Kabel-Leitungen betrieben werden.  Sie müssen nur das passende Modem dazu besitzen.  Wenn Sie dann Ihre DSL-Technik wechseln, müssen Sie nur das Modem austauschen und nutzen den Router weiter.

Aber meine absolute Lieblingsfunktion ist das „Gast-WLAN“.  Gäste erhalten ein getrenntes WLAN-Netz mit eigenem SSID und Verschlüsselung.  Sie können damit ins Internet gehen, aber nicht auf das interne Netzwerk zugreifen.  Das finde ich eine wirklich sinnvolle Funktion.  Sie lässt sich auch getrennt abschalten, damit die Besucher nicht nachher von außerhalb der Wohnung bzw. des Hauses weiter surfen können.

Wenn Sie viele Besucher im Haus haben, oder einfach ein neuen modernen Router suchen, sollten Sie den D-Link DIR-825 auf jeden Fall in Betracht ziehen.

computius.net – Folge 44

Der Audio Podcast von Computius. In dieser Folge haben wir folgende Themen:

  1. Mein erstes Prepaid-Handy aufladen – Teil 3
  2. Neue Termine für die Sommerzeit
  3. WLAN Sicherheit

(Klicken Sie auf den Pfeil, um den Podcast abzuspielen)

MP3-Datei herunterladen

Podcast abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen